Berufsvorbereitung

Für unsere Werkstufenklassen steht die aktive Lebens- und Berufsvorbereitung im Mittelpunkt unserer Arbeit.

In diesem Schuljahr lernen an unserer Schule 3 Werkstufenklassen mit insgesamt 24 Schülern. Diese haben einmal in der Woche einen praktischen Tag. An diesem Tag werden die Schüler in 5 verschiedene Kurse aufgeteilt, in denen unterschiedliche praktische Tätigkeiten angeboten werden.

Folgende Kurse werden angeboten:

  1. Werkenkurs
  2. Wäschekurs
  3. Nähkurs
  4. Arbeit in Haus, Hof und Garten
  5. Kreatives Gestalten/Schülercafe

Die Schüler sammeln hierbei vielfältige praktische Erfahrungen und lernen, einen längeren Arbeitstag zu bewältigen.

Unsere Schüler mit Schwerstmehrfachbehinderung bekommen an diesem Tag in ihrer Gruppe besonders intensive individuelle Förderung durch Wahrnehmungsunterricht, Bewegungsförderung nach Petö und Entspannung am Nachmittag mit der Klangschale.

Im Frühjahr jeden Jahres absolvieren alle Werkstufenschüler ein ein-bis zweiwöchiges Praktikum. Praktikumsorte sind die Werkstatt für behinderte Menschen in Ilmenau oder die freie Wirtschaft, wobei sich die Schüler dort selbst Praktikumsplätze suchen können.

 

 

 

Top
  fz.hans-vogel@schulen-ilmkreis.de