Gesamtunterricht (Schwerpunkte)

 Der Gesamtunterricht an unserer Schule wird durch folgende Schwerpunkte charakterisiert:

  1. Der Unterricht wird nach Quartalsplänen mit in Zyklen wiederkehrenden Themen organisiert.
  2. Zum Wochenbeginn  findet eine Klassenleiterstunde statt, in der die Aufgaben für die Woche festgelegt werden. Demzufolge wird auch am Freitag in der Wochenauswertung die Woche eingeschätzt.
  3. In den Klassen startet  der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück. Dies und andere Maßnahmen gehören zu unserem Projekt der Gesundheitserziehung.
  4. Kulturtechniken- Lesen, Schreiben, Rechnen sind Schwerpunkte in der Arbeit jeder Klasse und finden an festen Zeitpunkten der Stundentafel statt.
  5. Für unsere Werkstufenschüler steht die Lebensvorbereitung im Mittelpunkt. In diesem Schuljahr  arbeitet die Werkstufe1 im Projekt "PRAWOplus", (d.h: Praxisorientierte Berufswahlorientierung) eng mit dem Christlichen Jugenddorf Ilmenau zusammen. Die Werkstufe2 besucht einmal wöchentlich die WfbM (Werkstatt für behinderte Menschen) in Ilmenau und lernt dort die verschiedenen Arbeitsbereiche genauer kennen (siehe Berufsvorbereitung).
  6. Die musikalische Erziehung findet im Klassenverband statt. Darüberhinaus wird für einzelne Schüler und Schülergruppen eine musiktherapeutische Förderung angeboten, die auf die Stärken des Einzelnen ausgerichtet ist. Außerdem findet ein Mal wöchentlich die Arbeitsgemeinschaft "Tanz, Musik und kreatives Gestalten" statt.
  7. Täglich findet für die schwerstmehrfach behinderten Schüler eine bzw. zwei Stunden Förderunterricht in zwei Gruppen am Vormittag statt. Die Schüler werden in klassenübergreifenden Gruppen unter Einbeziehung der konduktiven Förderung nach A. Petö jeweils Dienstag und Donnerstag vormittags in der Wahrnehmung und Motorik geschult.
  8. Als besondere Unterrichtsform nutzen wir die KlangmassagenDie Stille nimmt bei Montessori eine bedeutende Rolle ein.  „Der Ton der Klangschalen berührt das Innerste, er bringt die Seele zum Schwingen. Ihr Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferische Energien frei“. Danach arbeiten und streben wir! (Vgl. auch "Klangschalen-Unterricht")8.
  9. Jede Klasse kocht einmal in der Woche ihr Mittagessen selbst (siehe Fotos unten).
  10. Einmal in der Woche können die Schüler im Schwimmunterricht ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten verbessern.
  11. Alle Schüler können entsprechend ihrer Interessen und Fähigkeiten ein Mal pro Woche für drei Stunden zwischen verschiedenen Arbeitsgemeinschaften wählen: Bewegung/ Reiten/ Schülerzeitung/ Holz/ Tanz, Musik, Kreatives/ Tongestalten/ Spiele.
     

 

 

 Kochen  Kochen
 

 

 

 Kochen   Kochen 

 

Top
  fz.hans-vogel@schulen-ilmkreis.de